Logo

Fienchens Bruder
Luna
ungarn
Brigitta

Logo

 Unser Paypal
angies_streunerhilfe@gmx.de

Unser Spendenkonto
DE06257500010168576213
NOLADE21CEL
Sparkasse Celle



Amanzon Wunschzettel

 

PureNature - Ihrer Gesundheit zuliebe


   





Heimtierkost

Unsere Futtertüten



"Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig." Arthur Schopenhauer




Das Trio Infernale sucht jetzt ihr endgültiges Zuhause.
Es sind drei wundervolle Kater,
die sich in den letzten Wochen wunderbar entwickelt haben.

Geboren wurden sie ca. am 26.05.2018
mit knappen 630 g, waren sie noch sehr schmächtig.

Ein paar Monate später sind jetzt fit und gesund,
um ihr weiteres Leben in ihrer Familie zu verbringen.


Darf ich vorstellen:


Oskar_1



 



Ich möchte euch Oskar vorstellen.
Dieser braun getigerter Kater ist ein absoluter Charmeur.

Er liebt es zu schmusen, zu kuscheln und ist gutem Fressen nicht abgeneigt.

Oskar ist sehr menschenbezogen und wenn man noch Platz auf seiner Couch hat, wäre er der richtige Kandidat dafür.

Oskar ist völlig unkompliziert, ausgeglichen und einfach nur ein Schatz, daher auch für Katzenunerfahrene geeignet.

Geb. im Mai 2018, aufgenommen im Juli 2018 mit ca. 630 g hatte Oskar 
( und seine Geschwister übrigens )
nichts weiter im Sinn als spielen, toben, schmusen, fressen und wachsen.

Mit über 3 Kilo, geimpft, gechipt, registriert und natürlich kastriert,  möchte er so gern zu seiner zukünftigen Familie ziehen.

Also ein Rundum Service, denn auch gesundheitlich ist alles im grünen Bereich. 

Wer möchte also  einen tollen Mitbewohner adoptieren ? 

Derjenige sollte einen Besuchstermin vereinbaren, denn ein persönliches Kennenlernen ist ein Muss.


Oskar wird nicht als Einzelkater vermittelt.
Entweder mit einem seiner Brüder oder es sollte ein gleichaltriger Kater im neuen Zuhause sein. ( nein, kein Katzenmädchen)

Späterer Freigang sollte gewährleistet sein.
Nein, Balkonhaltung reicht nicht aus.

Jamie







Jamie ist kleiner Draufgänger, er tobt gern, probiert alles aus und entscheidet dann, ob es ihm gefällt oder nicht.

Leider gerät er dabei auch mal in unangenehme ( oder auch für ihn gefährliche ) Situationen. Daher muss man ihn oftmals immer mal im Auge behalten.

Aber er kann auch sehr anhänglich und verschmust sein. Im Arm kuscheln, Bauch streicheln, Leckerlies stibitzen und an den unmöglichsten Stellen einschlafen.

Jamie ist ein toller Spielkamerad und liebevoller Bruder, der allerdings beschäftigt werden möchte.

Kleine Kinder sind ihm unheimlich, aber größere, verständnisvolle Kinder sollten kein Problem für Jamie sein. Hunde kennt er nicht, dazu liegen also keine Infos vor.

Wer ihn kennenlernen möchte, sollte einfach einen Besuchstermin vereinbaren. Er wartet schon sehnsüchtig auf sein nächstes Abenteuer in der neuen Familie.

Jamie wird nicht als Einzelkater vermittelt.

Entweder mit einem seiner Brüder oder es sollte ein gleichaltriger Kater im neuen Zuhause sein. ( nein, kein Katzenmädchen)

Späterer Freigang sollte gewährleistet sein.
Nein, Balkonhaltung reicht nicht aus.

Constantin






Der süße Constantin war am Anfang sehr vorsichtig und schüchtern.

Er ist der Bruder, den sich jeder wünscht.
Er liebt seine beiden Brüder sehr, passt immer auf und gibt ihnen das Gefühl:
Ich bin immer für dich da.

Constantin ist mittlerweile auch gegenüber seinem Pflegefrauchen aufgetaut. Er schmust, begrüßt und will gekuschelt werden.
Trotzdem braucht er immer einen sicheren Zufluchtsort. 

Er ist ein toller Kater, der einem anguckt, als wenn er ins Herz gucken möchte und wer weiß, vielleicht macht er das auch.


Hunde und kleine Kinder sollten nicht im neuen Zuhause sein, größere verständnisvolle Kinder sollten kein Problem sein.

Constantin wird nicht als Einzelkater vermittelt.

Entweder mit einem seiner Brüder oder es sollte ein gleichaltriger Kater im neuen Zuhause sein. ( nein, kein Katzenmädchen)

Späterer Freigang sollte gewährleistet sein.
Nein, Balkonhaltung reicht nicht aus.

Sie sind verspielt, verschmust,
aber auch etwas zurückhaltend bei Fremden
und brauchen einige Zeit, sich auf eine neue Umgebung einzustellen.

Kleine Kinder kennen sie überhaupt nicht,
größere Kinder, die verständnisvoll auf die Kater zugehen,
sollten kein Problem sein.

Hundeerfahrung haben sie leider auch nicht.

Auf jeden Fall benötigen alle Drei,
nach der Eingewöhnungszeit unbedingt Freigang.
( ein Balkon ist nicht ausreichend )


 

Die Jungs sind Tierschutzkatzen, wurden kastriert, gechipt, registriert,
haben die Grundimmunisierung und werden nur mit einem Schutzvertrag,
Auslagenentschädigung sowie einer Vorkontrolle
im Namen des TSV Angie and Friends -Streunerhilfe e.V. vermittelt.




Wer das Trio kennenlernen möchte,
sollte mit der Pflegestelle Kontakt aufnehmen.

Tel:  05086-2900116 oder gern auch per Email



Ihre Geschichte könnt ihr hier nachlesen









© angieandfriends-streunerhilfe.de 2011



 
Zurueck
nach oben